Die Schuladministration ist das Thema, was die tiefsten Sorgenfalten bei Lehrkräften, Schulleitung und Politiker*innen verursacht. Dieses liegt unteranderem daran, dass es zu den kompliziertesten Feldern der Digitalisierung zählt. Durch den Umgang mit sensiblen Daten sowie unterschiedlichen Anforderungen, die sich je nach Unterrichtsfach ändern, stellt es für viele eine hohe Hürde dar. Dabei stellt sich oft die Frage, wie genau dieses komplexe Anliegen behandelt werden soll. Zum einem fehlen geeignete Fachkräfte und sind diese vorhanden, bedarf es einen zusätzlichen finanziellen Aufwand. Denn der sogenannte “digitalen Hausmeister” muss vorab gefunden und finanziert werden.

Die Cloud ist an der Stelle eine Lösung, denn Sie sorgt dafür, dass nicht mehr selbstständig administriert werden muss. Dieser Ansatz wird nun auch seitens der Politik anerkannt und aus diesem Grund entwickelt das Hasso-Plattner Institut eine Schulcloud, die als technische Grundlage die Digitalisierung in den Schulen unterstützen soll.

Auch wir haben unsere Lösung Cloud-basiert entwickelt, die nicht administriert werden muss, Das Einzige was für die Cloud-Lösung benötigt wird, sind Endgeräte (private oder schuleigene) und eine Internetverbindung. Zusätzlich bietet unser BYOD-Ansatz eine Erleichterung, da sich die Lehrpersonen nicht mehr um die Schulgeräte kümmern müssen. 

Mit unserer Lösung können Sie kostbare Arbeitszeit sparen, probieren Sie es jetzt kostenlos aus und geben Sie uns Ihr Feedback. Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen!