Wie Sie die Smart-Learn App in Ihren Unterricht integrieren können, zeigen wir Ihnen in diesen Videos. In den Tutorials werden Sie Schritt für Schritt auf dem Weg zu Ihrer ersten digitalen Unterrichtsstunde begleitet. Bei Fragen oder Unklarheiten schreiben Sie uns gerne unter: info@edumode.org


1. Log-In
Um das Onlinetool Smart-Learn für Lehrer*innen zu starten, öffnen Sie zunächst Ihren Browser. Anschließend gehen Sie auf die Webseite https://smart-learn.online/. Rechts oben finden Sie den Log-In Button. Wenn Sie diesen drücken, gelangen Sie zur Anmeldung. Sollten Sie noch kein Mitglied sein, dann drücken Sie unten auf den Knopf “Registrieren”. Wenn Sie schon registriert sind, dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse sowie Ihr Passwort ein und drücken auf den Log-In Button. Nun befinden Sie sich im Onlinetool.

2. Gruppe erstellen
Damit Ihre Schüler*innen an Ihrem digitalen Unterricht teilnehmen können, muss vorab eine Gruppe erstellt werde. Um eine Gruppe anzulegen, klicken Sie rechts oben in das Menü und wählen Sie den Punkt “Meine Gruppen” aus. Wenn Sie eine Premiumlizenz haben, besteht für Sie die Möglichkeit mehrere Gruppen anzulegen. Dazu klicken Sie in das Feld “Neue Gruppe”, geben einen Gruppennamen (z. B. Klasse 8a) ein und drücken daraufhin auf das blaue Plus. Nun haben Sie eine neue Gruppe hinzugefügt.
Play

3. Schüler*innen hinzufügen
Die von Ihnen angelegte Gruppe erscheint nun etwas weiter unten auf derselben Seite unter dem Punkt “gespeicherte Gruppen”. Um die erstellte Gruppe mit Teilnehmer*innen zu füllen, müssen Sie die Gruppe anklicken. Dadurch gelangen Sie in die Übersicht Ihrer Gruppe. Oben auf der Seite sehen Sie nun den Button “Schüler*innen hinzufügen”. Wenn Sie diesen anklicken, erscheint ein QR-Code. Wenn Schüler und Schülerinnen diesen QR-Code am Anfang der Unterrichtsstunde scannen, treten sie automatisch der Gruppe bei. Das Scannen des QR-Codes muss jedoch nur ein Mal am Anfang des Schuljahres geschehen. Anschließend können Sie Ihre Gruppen (und Regeln) beliebig oft wiederverwenden.
Play

4. Regel anlegen
Als Nächstes sollte eine Regel definiert werden. Dafür wählen Sie den Menüpunkt “Meine Regeln” aus. Hierfür klicken Sie in das Feld “NEUE REGEL ANLEGEN” und geben den Namen ihrer gewünschten Regel ein. Planen Sie beispielsweise einen Matheunterricht, dann können Sie die Regel “Mathematik” nennen. Die von Ihnen festgelegte Regel erscheint nach dem Hinzufügen unter dem Punkt “GESPEICHERTE REGELN”. Wenn Sie die Regel anklicken, haben Sie die Möglichkeit Apps und Webseiten, die Sie in Ihrem Unterricht verwenden möchten, hinzuzufügen. Dadurch haben die Schüler*innen während des Unterrichts nur einen Zugang auf die von Ihnen festgelegten Webseiten und Apps.

5. Unterricht anlegen
Haben Sie eine Regel und Gruppe angelegt, können Sie daraus einen Unterricht konzipieren. Um einen Unterricht anzulegen, klicken Sie den Menüpunkt “Mein Unterricht” an. Es erscheint nun eine Seite auf der Sie in dem Eingabefeld “Neuer Unterricht” Ihr Unterrichtsfach eingeben und durch den Klick auf das blaue Plus hinzufügen können. Der von Ihnen hinzugefügte Unterricht wird daraufhin in der Liste “GESPEICHERTER UNTERRICHT” angezeigt. Klicken Sie nun auf den von Ihnen erstellten Unterricht und wählen Sie das Datum, die Uhrzeit, die Regel und die Gruppe (Teilnehmerliste) aus. Wenn Sie daraufhin auf die Teilnehmerliste klicken, sehen Sie, welche Schüler*innen an Ihrem Unterricht teilnehmen. Wollen Sie den Unterricht so erneut verwenden, müssen Sie lediglich das Datum und die Uhrzeit ändern.

6. Unterrichten
Um sich während einer laufenden Unterrichtsstunde einen Überblick über die Aktivitäten der Schüler*innen zu verschaffen, wählen Sie rechts oben im Menü “Mein Unterricht” aus. Wenn Sie Ihren Unterricht auswählen, gelangen Sie direkt zur Übersicht der Teilnehmer*innen. Je nach Aktivität der Schüler*innen verändert sich die Farbe der runden Schülericons. Sind die Schüler*innen aktiv erscheint das Icon in einer grünen Farbe. Wenn sie noch nicht dem Unterricht beigetreten sind, erscheint es in Grau und beim Verlassen oder verletzen der Regel in Rot. Durch eine Filteroption können Sie gezielt die einzelnen Aktivitäten überblicken.
previous arrow
next arrow
Slider